Systemisches Business Coaching – Einzelcoaching, Onlinecoaching

Coaching

We cannot become what we want
by remaining what we are.

Was treibt uns wirklich an?

Es ist Motivation. Warum? Weil Motivation Emotion ist.

Dein Plus an Klarheit

EPP – Das EMOTIONAL PERFORMANCE
PROFILE

… ist ein recht neues Element im Coaching. Es misst Emotion und zeigt, was dich wirklich antreibt; welche Motive deinem Handeln zugrunde liegen. Motive bestimmen deine Art zu handeln, im Beruf wie im Privatleben. Das EPP arbeitet mit einem Online-Fragebogen. Das Ausfüllen dauert ca. 20-30 Minuten. Die Antworten sollten stets aus dem Bauch heraus beantwortet werden. Die Auswertung zeigt 24 Motive (z.B. Balance, Erkenntnis, Freiheit, Struktur Gewissenhaftigkeit, Umgänglichkeit ). Je stärker ein Motiv ist, desto mehr Energie stellt es zur Verfügung und zeigt sich in deinem Leben.

Mein Coachingansatz

SMC - SYSTEMISCHES MANAGEMENT COACHING

… ist der Coachingansatz der „Neuen Hamburger Schule“, nach dem ich arbeite. Der Unterschied zu anderen Konzepten: die „Neue Hamburger Schule“ begreift Coaching als Handwerk, das logisch begründbar, wissenschaftlich geleitet und evaluierbar ist. Das SMC ist ein in sich abgeschlossener, transparenter Prozess, in dem das EPP ein wesentlicher Bestandteil ist.

Warum ist systemisches Coaching so wirksam?

Persönlichkeit entwickeln und Potenziale entfalten

Discover yourself

Persönlichkeit entwickeln – Potentiale erkennen und entfalten. Finde (zurück) zu dir selbst.

Falls du dir eine dieser (o.ä.) Fragen stellst, sorgt  ein Coaching für mehr Klarheit, bringt Struktur deine Gedanken und dich schneller an dein Ziel.

Visionen entwickeln

Discover your future

Zukunft gestalten – entwickle deine ganz individuelle Vision vom (Berufs-) Leben.

Falls du dir eine dieser (o.ä.) Fragen stellst, sorgt ein Coaching für die erforderliche Klarheit, um deine Zukunft selbstbestimmt und erfolgreich gestalten zu können.

Business Coaching

Discover yourself in business

Kompetenzen entwickeln – finde deinen Weg im Job oder der Selbstständigkeit.

Falls du dir eine dieser (o.ä.) Fragen stellst, sorgt ein Coaching für Klarheit, bringt Struktur in deine Gedanken und lässt dich einen Handlungsplan entwickeln der dich schneller ans Ziel bringt.

Umsetzungscoaching

Discover your solution

Herausforderung meistern – finde deine Lösung zum Ziel.

Falls du dir eine dieser (o.ä.) Fragen stellst, sorgt ein Coaching für Klarheit in der Situation, lässt dich einen Handlungsplan entwickeln und bringt dich so schneller ans Ziel.

The result is a sense of freedom and wisdom – inside or outside.

Coaching FAQs

Coaching kann jeder Person helfen, die etwas verändern möchte. Dieser Wille zur eigenen Veränderung ist Grundvoraussetzung für jedes Coaching. Ob du als Manager, Mitarbeitende/r, Unternehmer/in oder Privatperson in ein Coaching kommst, ist egal. Denn du wirst als Mensch vom Coaching profitieren

Das Coaching folgt einem festgelegten Prozess, der dich Schritt für Schritt zur nachhaltigen Selbstorganisation bringt.

  • Phase 0: Erstkontakt und Kennenlernen
  • Phase 1 I IST: Auseinandersetzung mit allen erkennbaren Zusammenhängen der IST-Situation
  • Phase 2 I SOLL: Entscheidung für das emotional attraktive Ziel und Reflexion der Folgen.
  • Phase 3 I RESSOURCEN: Identifikation von Ressourcen zur Zielerreichung
  • Phase 4 I PLAN: Neue Handlung(en) ableiten, planen und auf potentielle Probleme überprüfen.
  • Phase 5 I CONTROL: Selbstcontrolling festlegen und Nachhaltigkeit sichern.

Das Coaching kann persönlich oder per Videokonferenz (Webex, Zoom, o.ä.) stattfinden. Präsenzveranstaltungen finden in einem dafür geeignetem Konferenzraum in Hamburg-Mitte oder auch in ihrem Unternehmen statt. Erfahrungsgemäß ist ein wenig Abstand zum beruflichen Umfeld förderlich für das Coaching.

Aus meiner Erfahrung dauert ein systemisch-konstruktivistisches Coaching i.d.R. zwischen einem 0,5 und max.  2 Tagen (bzw. 4 halbtätige Sitzungen). Für eine individuelle Einschätzung für dein Coachingthema schreib mir gerne eine Nachricht. 

Allgemein:

  • Ein Coach stellst sich immer in den Dienst des Coachees.
  • Ein Coach hat eine werteorientierte Haltung. Entsprechend lehnt er/ sie auch einen Auftrag ab, wenn davon ausgegangen werden kann, dass diese Werte nicht eingehalten werden können.
  • Coaching ist eine Tätigkeit auf Zeit. D.h. ein Coach versucht sich so schnell wie möglich wieder überflüssig zu machen.

Im Speziellen bin ich:

  • Zertifizierter Systemischer Management Coach®  mit werteorientierter Haltung
  • Mitglied in der Qualitätsgemeinschaft Systemischer Management Coach (SMC)® www.qg-smc.de

Als zertifizierter Systemischer Management Coach® folge ich konsequent dem  Coachingansatz der Neuen Hamburger Schule

 

Das wissenschaftliche Fundament

Unser Handeln ist logisch begründbar, wissenschaftlich geleitet und evaluierbar. So ist der Coachingprozess u.a. von der Kepner-Tregoe-Methode, dem Rubikon Modell Heinz Heckhausens, dem Selbstorganisierten Lernen, den Transfertheorien und den Neurowissenschaften inspiriert.

 

Der Coachingprozess (vgl. „Wie läuft ein Coaching ab?“) selbst ist in sich geschlossen, in seiner Wirkungserwartung transparent beschrieben und bietet eine motivationsauslösende Ablaufstruktur für jedes Coaching.

 

Die konsequent systemisch-konstruktivistische Vorgehensweise

Jeder Mensch bewertet das, was er an Zusammenhängen (systemisch) erkennt, aus seiner eigenen emotionalen Erfahrung heraus (konstruktivistisch). Das bedeutet, dass Sie Ihr Coachingthema, Ihr Ziel und Ihre Handlungsmöglichkeiten immer aus der eigenen individuellen Perspektive reflektieren und bewerten. Nur Sie sind Experte:in Ihres Themas. Und niemand sonst. Ihr Coach versteht sich als Prozessbegleiter, welche:r dafür Sorge trägt, dass der Coachingprozess eingehalten wird, damit sich dessen Wirkung entfalten kann.

 

Die Wertorientierung des Coachs

Die Werte Freiheit, Vertraulichkeit, Ressourcenverfügung und Selbststeuerung leiten das Handeln des Coach. Er/Sie verzichtet bewusst auf jede beabsichtigte Manipulation der Entscheidungen seines Coachee und sieht seinen Coachee als Menschen, der alle Ressourcen für eine selbstgesteuerte Veränderung in sich trägt.

 

Kurze Coachingdauer

Aus meiner Erfahrung dauert ein systemisch-konstruktivistisches Coaching i.d.R. zwischen einem 0,5 und max.  2 Tagen (bzw. 4 halbtätige Sitzungen). Für eine individuelle Einschätzung für dein Coachingthema schreib mir gerne eine Nachricht. 

 

Ein systemisches Coaching betrachtet zuerst, womit die Ausgangssituation zusammenhängt, denn damit gilt es sich auseinanderzusetzen. Erst danach wird ein Ziel formuliert. „Systemisch“ kommt vom lateinischen Wort „systema“ und bedeutet „zusammenhängend“.

Um Führungskräfte oder Manager erfolgreich zu coachen, benötigt ein systemischer Coach zusätzlich reflektiertes Fachwissen in den Themen Führung und Management.

  • Die Wahrnehmung des Coachee / des Teams in Bezug auf die Zusammenhänge des Coachingthemas wird erweitert.
  • Die Entscheidungsfähigkeit des Coachee/ des Teams wird gefördert.
  • Die Entwicklung alternativer Handlungen in Bezug auf das Coachingthema wird möglich.
Die übergeordneten Ziele:
  • Coaching erreicht, dass der Coachee ressourcenbasiert selbst eine systemische Lösung inkl. eines Handlungsplans für sein aktuelles Thema entwickelt.
  • Coaching erreicht Nachhaltigkeit, da sich der Coachee auf Basis des Gelernten bei ähnlichen Themen künftig selbst coachen kann. Coaching leistet damit Hilfe zur Selbsthilfe.
  • Coaching erreicht Handlungskompetenz in Bezug auf alles, was mit der persönlichen Veränderung zusammenhängt. Der Coachee organisiert seine Ressourcen selbst so, dass er den systemischen Anforderungen erfolgreich begegnet.
  • Klassische (Fach-) Beratung
  • Einsatz von NLP
  • Psychotherapie